Die Jägerschaft Neustadt am Rübenberge e.V.

Die Jägerschaft Neustadt am Rübenberge e.V. hat momentan ca. 600 Mitglieder und gliedert sich in 7 Hegeringe . Unsere Aufgabe ist die Vertretung der Interessen der Jäger in den Revieren der Region Neustadt am Rübenberge, Wunstorf und Garbsen.

 

Wir sind gleichzeitig auch Mitglied in der Landesjägerschaft Niedersachsen, welche als Naturschutzverband nach § 29 BNatSchG anerkannt ist.

 

Die Jägerschaft Neustadt am Rübenberge e.V. betreut mit Ihren Jägern eine Fläche von 53.421 ha  aufgeteilt in 97 Jagdreviere in der Region Hannover.

 

 

Die Aufgabe der Jägerschaft ist

 

Pflege und Förderung aller Zweige des Jagdwesens und der Waidgerechtigkeit, des jagdlichen Brauchtums, der umfassenden jagdlichen Aus- und Weiterbildung, des jagdlichen Schrifttums und der jagdliche Sprache, jagdkultureller Einrichtungen sowie der waidgerechten Jagdausübung(§ 1 Abs. 3 BJG)

 

Die eigenständige Aufklärung in Öffentlichkeit und Gesellschaft über Wert und Nutzen, Schutz und Erhaltung artenreicher Bestände der natürlichen Tier- und Pflanzenwelt und über Ursachen, Auswirkungen und Abwehr schädlicher Umwelteinflüsse.

 

Die Förderung des Jagdhundewesens, der nicht jagdlich geführten Begleithunde und der Welpenschule.

 

Der sparsame und schonenden Umgang mit sich erneuernden und sich nicht erneuernden Naturgütern in unseren zu betreuenden Revieren im Privatbesitz und im Staatsforst.

 

Die Unterstützung der Jagd- und Naturschutzbehörden und der Naturschutz fördernden Vereine bei der Durchführung ihrer Aufgaben. 

 

 

 

Das Wildvorkommen auf einer Fläche von 53.421 ha  gliedert sich in

 

 Damwild

 

Rehwild

  

Schwarzwild

  

Niederwild

 

Federwild