Der Hegering 2 umfasst die Ortschaften und Reviere:

Die bejagbare Fläche beträgt ca. 4394 ha.

Im Hegering 2 vorkommende jagdbare Wildarten:
Damhirsch („Damwild“, Dama dama), Reh („Rehwild“, Capreolus capreolus), Wildschwein („Schwarzwild“, Sus scrofa), Feldhase (Lepus europaeus), Wildkaninchen (Oryctolagus cuniculus), Nutria (Myocastor coypus), Fuchs (Vulpes vulpes), Marderhund (Nyctereutes procyonoides), Steinmarder (Martes foina), Baummarder (Martes martes), Iltis (Mustela putorius), Hermelin (Mustela nivalis), Mink (Neovison vison), Dachs (Meles meles), Waschbär (Procyon lotor), Waldschnepfe (Scolopax rusticola), Rebhuhn (Perdix perdix), Fasan (Phasianus colchicus), Wachtel (Coturnix coturnix), Höckerschwan (Cygnus olor), Graugans (Anser anser), Kanadagans (Branta canadensis), Nilgans (Alopochen aegyptiacus), Krickente (Anas crecca), Stockente (Anas platyrhynchos), Elster (Pica pica), Aaskrähe (Corvus corone), Ringeltaube (Columba palumbus), Türkentaube (Strptopelia decaocto)

Im Hegering 2 vorkommende jagdbare Wildarten, die eine ganzjährige Schonzeit aufweisen und nicht bejagt werden:
Fischotter (Lutra lutra), Wildkatze (Felis silvestris), Mauswiesel (Mustela nivalis), Bläßhuhn (Fulica atra), Habicht (Accipiter gentilis), Kornweihe (Circus cyaneus), Mäusebussard (Buteo buteo), Rotmilan (Milvus milvus), Sperber (Accipiter nisus), Baumfalke (Falco subbuteo), Turmfalke (Falco tinnunculus), Kolkrabe (Corvus corax), Eichelhäher (Garullus glandarius), Dohle (Corvus monedula)

Im Hegering 2 vorkommende Wildarten, die nicht dem Jagdrecht unterliegen, welche aber einen Einfluss auf die Flora und Fauna haben:
Wolf (Canis lupus), Uhu (Bubo bubo), Waldohreule (Asio otus), Schleiereule (Tyto alba), Weißstorch (Ciconia ciconia), Schwarzstorch (Ciconia nigra), Biber (Castor fiber)

Der Vorstand des Hegering 2

Marianne Rohde

Marianne Rohde

Hegeringleiter HR2

Susanne Feise

Susanne Feise

stellv. Hegeringleiter HR2

Holger Wehde

Holger Wehde

Kassenwart HR2

Hubertus Schröder

Hubertus Schröder

Obmann Naturschutz HR2

Kilian Feise

Kilian Feise

Obmann Schießwesen HR2

Termine im Hegering 2

27

Jul

HR2 – Jagdparcour-Schießen

Schießstand Buke, verbindliche Anmeldung beim Schießobmann des Hegerings erforderlich bis 05.07.2024  weitere Details

07

Aug

HR2 – Vortrag „Wie, Wo und Warum? – Die Jagd in den Niedersächsischen Landesforsten“

Vortrag: Julian Hey (Niedersächsische Landesforsten) „Wie, Wo und Warum? – Die Jagd in den Niedersächsischen Landesforsten“  weitere Details

04

Sep

HR2 – Vortrag „Waschbär-Jagd“

Vortrag: Christian Hembes (Berufsjäger) „Waschbär-Jagd“  weitere Details

14

Sep

HR2 – Schießkino Celler Land,

Schießkino Celler Land, 11:00-13:30 Uhr, Scheuen, verbindliche Anmeldung beim Schießobmann des Hegerings erforderlich bis 10.09.2024  weitere Details

02

Oct

HR2 – Hegeringmitglieder berichten über Jagderlebnisse

Hegeringmitglieder berichten über Jagderlebnisse  weitere Details

06

Nov

HR2 – Vortrag „Schalldämpfer“

Vortrag: Markus Deiters (Fa. Frankonia) „Schalldämpfer“  weitere Details

01

Dec

HR2 – Weihnachts-Preisschießen

1.Dezember 2024 Schießstand Schneeren Beginn: 13 Uhr Das Preisschießen findet wie üblich mit Schrot auf einen Bierdeckel statt. Auf den Otto-Kurtz-Pokal werden wir mit der Büchse im Kaliber .22 Hornet schießen. Die Teilnahmegebühr für beide Schießen beträgt 15 Euro, darin ist auch Kaffee und Kuchen enthalten. Anmeldung beim Schießobmann des Hegerings erforderlich bis 24.11.2024.  weitere Details

04

Dec

HR2 – Vortrag „Aufgaben und Tätigkeitsfeld der Wolfsberater“

Vortrag: Karsten Ahlborn (Wolfsbeauftragter Region Hannover) „Aufgaben und Tätigkeitsfeld der Wolfsberater“  weitere Details

Meldungen aus dem Hegering 2

Absage des Jagdparcours in Buke

Absage des Jagdparcours in Buke

Der geplante Jagdparcour in Buke am 13 August des Hegeringes II findet nicht statt. Der Schießstandbetreiber in Buke hat den Termin abgesagt und mitgeteilt, dass aktuell keine Munition für den Jagdparcour zur Verfügung steht ...
Neue Firma für die Tierkörperbeseitigung

Neue Firma für die Tierkörperbeseitigung

Seit dem 01.09.2021 hat die Firma Rendac Icker GmbH & Co. KG die Aufgabe der Tierkörperbeseitigung für die Region Hannover übernommen. An alle bisher registrierten Kunden wurde eine Information versandt. Die Firma Rendac hat jedoch keine ...