Beiträge: LJN

Kein Verkehrsunfall: Wolf im Landkreis Harburg hatte Schusswunde

Kein Verkehrsunfall: Wolf im Landkreis Harburg hatte Schusswunde

Am 16. Oktober wurde in der Nähe von Salzhausen im Landkreis Harburg ein schwerverletzter Wolf aufgefunden. Autofahrern an einer Landstraße war der Wolf aufgefallen, da sich das Tier offenbar apathisch am Straßenrand entlang bewegte. Nach Beurteilung durch die hinzugerufene Kreisveterinärin erlöste ein Polizist das Tier schließlich von seinen Leiden.
Schonzeitaufhebung für Nutria

Schonzeitaufhebung für Nutria

Durch die Veröffentlichung im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt, ausgegeben am 24.04.2018, ist mit ...

hier kommt noch was hin