Beiträge: Team Website

Planung Schießtermine

Planung Schießtermine

In der aktuellen Corona-Lage ist es schwierig verlässliche Schießtermine zu planen. Wir hoffen auf Entspannung und
Schnuppertag zum Thema Jagd

Schnuppertag zum Thema Jagd

Der sogenannte "Schnuppertag" wird zum Thema Jagd und die Inhalte des Vorbereitungslehrgangs in Theorie und Praxis ...
Niedersächsische Jagdzeitenverordnung veröffentlicht

Niedersächsische Jagdzeitenverordnung veröffentlicht

Das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat die Überarbeitung der Jagdzeitenverordnung abgeschlossen und diese wurde am vergangenen Samstag (23.01.2021) im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt veröffentlicht. Für die Jagd in der Jägerschaft Neustadt am relevantesten dürften die geänderte Jagdzeitzeiten auf
Bericht über die Brauchbarkeitsprüfung der Jägerschaft Neustadt am Rübenberge e.V. 2020

Bericht über die Brauchbarkeitsprüfung der Jägerschaft Neustadt am Rübenberge e.V. 2020

Am Samstag, den 26. 09 2020, trafen sich 5 Hundeführer und die Richtergruppe zur Brauchbarkeitsprüfung um 7 Uhr 30 am Dammkrug. Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden der Jägerschaft, Friedrich Bothe, der in seiner Ansprache allen Teilnehmern Suchenglück und Waidmannsheil wünschte, erläuterte der Prüfungsleiter Ernst-Heinrich Ruesch den geplanten Prüfungsverlauf und beantwortete noch einige Fragen. Dann konnte die Prüfung beginnen. Die am Vortag im Revier Dammkrug gelegten Fährten konnten von den Gespannen erfolgreich gearbeitet werden. Die weiteren Prüfungsteile fanden in den Revieren Klein- und Großenheidorn statt, die sehr gut vorbereitenden Hunde hatten keine Schwierigkeiten ihre Aufgaben zu erfüllen. Alle Hunde haben die Prüfung bestanden und sind somit im Jagdbetrieb einsetzbar. Vielen Dank an die Revierinhaber, Revierführer und die Richtergruppe, die durch ihre Unterstützung diese erfolgreiche Prüfung ermöglicht haben.
Neugestaltung der Homepage

Neugestaltung der Homepage

Ein kleines Team der Jägerschaft Neustadt hat sich die Neugestaltung der Homepage zu Beginn 2021 als Ziel gesetzt. ...
Kein Verkehrsunfall: Wolf im Landkreis Harburg hatte Schusswunde

Kein Verkehrsunfall: Wolf im Landkreis Harburg hatte Schusswunde

Am 16. Oktober wurde in der Nähe von Salzhausen im Landkreis Harburg ein schwerverletzter Wolf aufgefunden. Autofahrern an einer Landstraße war der Wolf aufgefallen, da sich das Tier offenbar apathisch am Straßenrand entlang bewegte. Nach Beurteilung durch die hinzugerufene Kreisveterinärin erlöste ein Polizist das Tier schließlich von seinen Leiden.
Schonzeitaufhebung für Nutria

Schonzeitaufhebung für Nutria

Durch die Veröffentlichung im Niedersächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt, ausgegeben am 24.04.2018, ist mit ...

hier kommt noch was hin